Schnelle Aufnahme:

In der letzten Woche hat Grayscale Investments zusätzliche 17.100 BTC

Dies kommt zu den bereits beeindruckenden Bitcoin-Beständen hinzu, die derzeit einen Wert von etwa 4,8 Milliarden Dollar haben.

Eine so große Anhäufung kann nur bedeuten, dass die langfristige Flugbahn von Bitcoin nach oben geht

Nach Angaben des Teams von Bybt.com hat Grayscale Investment in den letzten 7 Tagen weitere 17.100 BTC gekauft. Diese Informationen wurden vom Team bei Unfolded über den folgenden Tweet mit einem begleitenden Diagramm weitergegeben, das die notwendigen Daten für eine visuelle Darstellung der Anhäufung in der vergangenen Woche durch Grayscale liefert.

Die zusätzlichen 17.100 Bitcoin (BTC), die sich im Besitz von Grayscale befinden, sind in der blauen Grafik (im Tweet) zu erkennen, die ab etwa dem 20. September einen beträchtlichen Anstieg der Bitcoin-Positionen zeigt. Der jüngste Kauf durch Grayscale beläuft sich auf etwa 182 Millionen US-Dollar bei einem aktuellen Wert von Bitcoin von 10.600 US-Dollar. Ein genauerer Blick auf die Website von Grayscale zeigt, dass der Gesamtwert ihres Bitcoin-Treuhandvermögens jetzt bei 4,8 Milliarden US-Dollar liegt.

Die jüngste Anhäufung von Bitcoin durch Grayscale ist keine Überraschung, da mehrere Investmentfirmen ihr Engagement bei BTC weiter erhöht haben. Mitte September gab der Chairman und CEO von Microstrategy, Michael Saylor, auf Twitter bekannt, dass das Unternehmen insgesamt 38.250 Bitcoins zu einem Gesamtpreis von 425 Millionen US-Dollar erworben hat.

Am 14. September 2020 schloss MicroStrategy die Übernahme von 16.796 zusätzlichen Bitcoins zu einem Gesamtkaufpreis von 175 Millionen US-Dollar ab. Bis heute haben wir insgesamt 38.250 Bitcoins zu einem Gesamtkaufpreis von 425 Millionen US-Dollar einschließlich Gebühren und Ausgaben erworben. – Michael Saylor (@michael_saylor) 15. September 2020

Akkumulation kann nur bedeuten, dass Bitcoin langfristig im Aufwärtstrend ist

Die beiden oben genannten Beispiele liefern einen ausreichenden Beweis dafür, dass solche Wertpapierfirmen in Bezug auf den langfristigen Wert von Bitcoin (BTC) optimistisch sind. Ein weiterer Beweis ist die Widerstandsfähigkeit von Bitcoin auf den Krypto-Märkten. BTC handelt seit fast zwei Monaten über dem psychologischen Preis von 10.000 $, da sich das dritte Quartal 2020 dem Ende zuneigt.

Der König der Krypto hat jedoch zwei kurzfristige Hürden in Form des Wochenschlusses und des Monatsabschlusses. Im ersteren Fall ist der Wochenschluss etwa 8 Stunden entfernt und ein Abschluss über 10.400 $ ist für Bitcoin sehr bullish. Der Monatsabschluss ist etwa drei Tage entfernt, und ein Abschluss über demselben Niveau oder sogar über 10.000 $ ist für Bitcoin auf dem Weg in das vierte Quartal 2020 immer noch sehr zinsbullisch.

Wie bei allen Bitcoin-Analysen werden Händler und Investoren daran erinnert, dass ein instabiler Aktienmarkt immer einen negativen Einfluss auf den Preis der BTC hat. Daher ist es beim Handel mit Bitcoin sehr empfehlenswert, nach plötzlichen Bewegungen des S&P 500 oder der Nasdaq Ausschau zu halten.